Was ist das?

Die Pfarreiengemeinschaft Quierschied

Zum 1. September 2011 wurde die Pfarreiengemeinschaft Quierschied durch Bischof Dr. Stephan Ackermann errichtet.

Zu dieser Pfarreiengemeinschaft gehören die Pfarreien:

Maria Himmelfahrt Quierschied

St. Paul Quierschied

St. Josef Quierschied-Fischbach

St. Josef Quierschied-Göttelborn.


In einer Pfarreiengemeinschaft werden  kirchen- und vermögensrechtlich selbständige Pfarrgemeinden zusammengeschlossen und haben ein Seelsorge-Team, das von einem Pfarrer geleitet wird. Innerhalb der Pfarreiengemeinschaft sind die einzelnen Pfarrgemeinden zur Kooperation verpflichtet.

Rückblick: Ökumenischer Kreuzweg am 2. April 2017

Bereits zum 8. Mal fand am 5. Fastensonntag der ökumenische Kreuzweg auf der Halde Lydia statt.

Dieser Kreuzweg und auch das Höhenkreuz wurden 2009 im Rahmen der 72-Stunden-Aktion von Jugendlichen aus Fischbach und Quierschied  mit Materialien des Bergbaus errichtet.

Bei wunderschönem Frühlingswetter fanden sich etwa 150 Teilnehmer aller Alterstufen am Startpunkt unterhalb des ADAC-Übungsplatzes ein.  Die 7 Stationen, die von den Gruppen: Pfarreienrat, Presbyterium, Kommunionkindern, Jugend, ev. Frauenchor, Kolpingfamilie Fischbach und Weltgebetstagsteilnehmerinnen vorbereitet worden waren, beleuchteten den Leidensweg Jesu aus ganz unterschiedlichen Perspektiven, teils mit aktuellen Bezügen. Am Höhenkreuz sprach  Gemeindereferentin Marion Diederich noch einige Abschlussworte und Pfarrerin Tabitha Mangold entließ die Kreuzwegteilnehmer  mit dem Schlusssegen.

Die Organistoren freuten sich, dass auch Gläubige aus Dudweiler und Neuweiler zum ökumenischen Kreuzweg gekommen waren und natürlich besonders über die Lobesbekundung eines Teilnehmers.