Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hier finden Sie die aktuellen Infos zur Wahl, jezt auch die Kandidatenlisten !

„Nicht Herren Eures Glaubens sind wir, sondern Diener Eurer Freude!“ (2 Kor 1, 24)

 

Liebe Mitchristen in den Pfarreien Quierschied, Fischbach und Göttelborn, liebe Kinder und Jugendliche!

Mit besonderer Freude darf ich mich als Ihr neuer Pastor vorstellen. Mein Name ist Johannes Kerwer, ich bin 33 Jahre alt und seit sechs Jahren Priester. Geboren bin ich Merzig, aufgewachsen bin ich mit meinen beiden Brüdern in unserem Elternhaus im Merziger Stadtteil Bietzen. Mein großes Hobby ist die Musik, ich spiele Klavier, Orgel und singe auch sehr gerne.

Nach dem Abitur im Jahre 2007 begann ich mein Theologiestudium in Trier, zunächst noch ohne festes Berufsziel. Im achten Semester bin ich dann ins Priesterseminar eingetreten und konnte im Februar 2013 das Studium der Theologie und Philosophie abschließen.

Als Pastoralpraktikant und Diakon war ich in den Innenstadtpfarreien von Koblenz tätig (St. Josef, Herz-Jesu, Liebfrauen, St. Kastor und St. Menas). Am 11. Juli 2015 wurde ich in Trier zum Priester geweiht und trat nach meiner Primiz am 19. Juli 2015 in Bietzen, meine erste Kaplansstelle in der Pfarreiengemeinschaft Hermeskeil an. Die zweite Kaplansstelle führte mich wieder in meine saarländische Heimat, in die Pfarreiengemeinschaft „Am Schaumberg“.

Nach diesen sechs Jahren der Ausbildung und nach entsprechenden „Pfarrbefähigungsprüfungen“ darf ich nun eine Pfarrstelle antreten. So freue ich mich sehr, bald als Ihr Pastor in Quierschied Maria Himmelfahrt und St. Paul, St. Josef Fischbach und St. Josef Göttelborn, meine Arbeit beginnen zu dürfen.

Bei der Feier der Hl. Messen an Sonn-, Feiertagen und Werktagen, bei der Feier der unterschiedlichen Gottesdienste, Sakramente und Sakramentalien, werden wir uns sicher bald auch persönlich kennenlernen. Wichtig ist mir, dass wir als Volk Gottes gemeinsam unterwegs sind und versuchen, die wunderbare Botschaft unseres Glaubens auch in unserer von Krisen gebeutelten Zeit zu verkünden und zu leben.

Bei einer gemeinsamen Sitzung des Pfarreienrates und des Kirchengemeindeverbandes durfte ich schon Ihr großes Engagement kennenlernen. Ebenso habe ich in den ersten Dienstgesprächen mit den Gemeindereferentinnen und Sekretärinnen gespürt, dass das kirchliche Leben in der Pfarreiengemeinschaft lebendig ist.

Gerne möchte ich diese Lebendigkeit unterstützen, weiterausbauen und mit Ihnen allen die Freude am Glauben immer wieder neu kennenlernen. Mein Primizspruch lautet: „Nicht Herren Eures Glaubens sind wir, sondern Diener Eurer Freude!“ (2Kor 1,24)

In diesem Sinne möchte ich auch meine neue Aufgabe als Pfarrer gestalten und erwarte mit Freude meinen Start Anfang Oktober.

Bis dahin bleiben wir froh im Gebet verbunden! Herzliche Grüße,

Ihr neuer Pastor

Johannes Kerwer, Pfr.

Rückblick Messdieneraktion 18.10.2021

Am ersten Ferientag in den Herbstferien haben wir uns früh morgens auf den Weg gemacht, um in unsere Tagesaktion zu starten.

Unsere 1. Station: Die Schlossberghöhlen in Homburg. Dort wurden wir super durchgeführt und haben einiges lernen können inmitten dieser imposanten Höhlen.
Anschließend ging es weiter zur nächsten Station: Dem Sprungpark in Saarbrücken.
Nachdem sich dort alle kräftig ausgetobt hatten, machten wir uns auf den Weg nach Fischbach.Dort haben wir im Pfarrheim noch einige Zeit gemeinsam verschiedene Spiele gespielt (natürlich Werwolf- Der Klassiker!) und zusammen zu Abend gegessen.

Für alle ein rundum gelungener Ferienstart!

Stand Up Paddeling

Beim Stand Up Paddeling haben sich viele junge Menschen (Gefirmte und Messdiener) aus dem Bereich Saarbrücken und Umgebung gemeinsam am Bostalsee aufs Board getraut und etwas Neues ausprobiert.
Für alle war es eine neue Erfahrung, doch nach einer kurzen Phase des Ausprobierens hatte alle Teilnehmer schnell Erfolg und vor allem: ganz viel Spaß!
Neben dem Erlernen der Technik und dem Paddeln auf dem See gab es auch einige gruppendynamische Spiele, die es zu bewältigen gab.
Auch Petrus hat es gut mit uns gemeint und einen trockenen Tag in diesem unbeständigen Sommer gewährt.

Alles in allem ein rundum gelungener Tag für alle!

 

Room for More - Sonnenuntergangswanderung

Anbei einige Eindrücke unserer Wanderung auf die Bergehalde Göttelborn. 

Gemeinsam durften wir verschiedenen Impulsen nachgehen, ein Stück Weg miteinander gehen und den Sonnenuntergang genießen.

Es war schön, wieder als Gruppe gemeinsam unterwegs zu sein.

Sommeraktion 2021 der KJQ!!!

Hallo liebe Freunde!

Leider können wir auch in diesem Jahr noch nicht gemeinsam ins Zeltlager fahren.
Wir haben uns aber eine tolle Alternative für euch überlegt:

Sommeraktion 2021 der KJQ!!!

Die Sommeraktion findet vom 14.08.2021 bis zum 21.08.21 am Pfadfinderheim in Quierschied statt. Damit möglichst viele Kinder die Möglichkeit haben, ein paar coole Sommertage mit der KJQ zu verbringen, staffeln wir die Woche in 2 Teile:
1. Samstag, 14.08 – Dienstag, 17.08
2. Mittwoch, 18.08 – Samstag, 21.08

Weitere Infos und der Anmeldebogen hier !

 

Heiligenfiguren sind wieder da!

Nachdem die 3 Heiligenfiguren St. Aloisius, St. Laurentius und Herz Jesu einige Zeit im Meisterbetrieb Konrad Schmitt, 54306 Kordel (bei Trier), zum Restaurieren verweilten, konnten sie am 4. Juni wieder in unsere Pfarrkirche Maria Himmelfahrt zurückkehren.

Die Gläubigen freuen sich sehr über die gelungene Arbeit des Restaurators.

Die Aufstellung der Figuren erfolgt nach Absprache mit unserem zukünftigen Pfarrer.

Dank gilt allen, die sich für diese Maßnahme eingebracht haben.

„Denn wo dein Schatz ist, da ist auch dein Herz“

Um dieses Zitat aus dem Matthäus-Evangelium ging es bei unserem Impuls-Gottesdienst am 8. Juni in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt, Quierschied.

In besinnlicher Atmosphäre und mit modernen Liedern umrahmt, gingen wir den Begriffen „Schatz“ und „Herz“ auf die Spur und überlegten, was in unserem Leben Herzenssache ist, wofür wir alles geben würden und welchen Schatz wir gut aufbewahrt und sicher geschützt wissen wollen.

Viele verschiedene und sehr persönliche Antworten konnten die Teilnehmer für sich selbst aufschreiben und sich diese nochmal bewusst machen.

Jeder erhielt eine kleine Schatzkiste – zur individuellen Aufbewahrung persönlicher Schätze.

Danke an alle, die bei der Vorbereitung und Durchführung mitgeholfen haben!

Franziska Hackenspiel, Gemeindereferentin

Maiandacht der kfd Fischbach am 31. Mai 2021

Mit einer Maindacht hat die kfd St. Josef Fischbach den Marienmonat Mai beendet. Das lang erwartete gute Wetter machte es möglich, endlich wieder an der Lourdes-Grotte neben der Kirche zu feiern.  Näheres hier !