Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pfarreiengemeinschaft Quierschied online!

Herzlich willkommen bei der Pfarreiengemeinschaft Quierschied

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Homepage.

Leider sind die Seiten zu den Gruppen und Gruppierungen  nicht vollständig. Hier sind wir auf die Inhalte, die uns von diesen zur Verfügung gestellt werden, angewiesen. Bitte kontaktieren Sie uns: persönlich, per Telefon oder per Mail.

Die Redaktion

Öffentliche Gottesdienste zu Pfingsten

Öffentliche Messe am Pfingstsonntag in Maria Himmelfahrt

Am Pfingstsonntag, 31.5., werden wir auch in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt um 10.00 Uhr wieder gemeinsam Eucharistie feiern können. Dies ist aber nur mit Auflagen möglich:

  • Alle Gottesdienstbesucher müssen sich telefonisch in den Pfarrbüros anmelden. Namen und Adresse werden in eine Liste eingetragen, die vor der Messe vom Empfangsdienst kontrolliert wird. Die Liste wird anschließend drei Wochen aufbewahrt, um bei möglichen Infektionen alle Betroffenen zeitnah zu informieren.
  • Alle Gottesdienstbesucher müssen einen Mundschutz tragen
  • Der Eingang zur Kirche ist nur über den barrierefreien Seiteneingang neben der Sakristei möglich. Beim Verlassen der Kirche werden Sie vom Empfangsteam angeleitet.
  • Die Abstandsregelung von 1,50 m ist einzuhalten.
  • Die Bänke in der Kirche sind an den markierten Plätzen von vorne nach hinten zu besetzen.
  • Das Gesangbuch wird nicht benötigt. Es werden Liedblätter ausgelegt.

Trotz der Auflagen freuen wir uns, wieder öffentlich Eucharistie feiern zu können.

 

Öffentliche Messe am Pfingstsamstag in Fischbach

Am Pfingstsamstag, 30.05., beginnt die öffentliche Vorabendmesse in St. Josef Fischbach um 18.00 Uhr.
Bei guter Witterung findet sie wieder im Freien vor der Lourdes-Grotte statt.

Auch hier gelten nach wie vor die Regelungen des Schutzkonzeptes wie oben beschrieben.

Beachten Sie bitte die Hinweise des Empfangsteams.

Zeiten für die telefonische Anmeldung in dieser Woche:

 

Tag

Uhrzeit

Büro

Tel-Nr.

Di., 26.05.

09.00 – 12.00

Zentralbüro

62245

Mi., 27.05.

14.30 – 18.00

Fischbach

62220

Do., 28.05.

09.00 – 12.00

Zentralbüro

62245

Fr., 29.05.

09.00 – 12.00

Fischbach

62220

 

Weitere öffentliche Gottesdienste

Für die nächste Zeit ist folgende Gottesdienstordnung vereinbart:

TagUhrzeitKircheGottesdienst
Samstag, 06.06.18:00St. Josef FischbachVorabendmesse
Sonntag, 07.06.10:00Maria HimmelfahrtFesthochamt als Fronleichnamsgottesdienst
Donnerstag, 11.06.10:00St. Josef FischbachFesthochamt zu Fronleichnam
Samstag, 14.06.18:00Maria HimmelfahrtVorabendmesse

Auch für diese Gottesdienste ist die telefonische Anmeldung notwendig.

Seelsorge am Telefon

In diesen Zeiten, in denen die persönliche Seelsorge von Angesicht zu Angesicht (fast) nicht möglich, steht jeweils ein Seelsorger/ eine Seelsorgerin unseres Pastoralteams (Pastor Harald Winter, Gemeindereferentin Marion Diederich und Gemeindereferentin Franziska Bönneken) für Seelsorgegespräche am Telefon bereit:

montags bis freitags von 15.00 - 17:00 Uhr

Tel.-Nr.: 06897 – 6 22 45

Scheuen Sie sich nicht, dieses Angebot zu nutzen!

Newsletter III des Dechanten

Hier können Sie den 3. Newletter von Dechant Welter herunterladen! 

Corona-Virus Informationen des Bistums

Bitte informieren Sie sich auf der Webseite des Bistums über aktuelle Entwicklungen, Maßnahmen, Angebote usw.: https://www.bistum-trier.de/home/corona-virus-informationen/

KJQ spendet der Wärmestube Saarbrücken

Aufgrund der Veranstaltungen, die in der nächsten Zeit nicht stattfinden können, hat die KJQ entschieden, die noch vorhandenen, haltbaren Lebensmittel zu sortieren und anschließend der Wärmestube in Saarbrücken zu spenden.

Die Wärmestube bietet momentan täglich eine Frühstückstüte und ein warmes Mittagessen zum Mitnehmen für bedürftige Menschen an.

Der Leiter der Wärmestube hat sich sehr gefreut und recht herzlich für die erhaltenen Sachspenden bedankt.

Bleibt alle gesund, wir freuen uns auf ein Wiedersehen,

eure KJQ

Wortwolke zu Corona

Unter der Fragestellung "Wie kommst du mit Corona klar?/ Was machst du, was machst du nicht, was ist anders"...
haben sich die Messdienerleiter einige Gedanken gemacht.

Die Ergebnisse wurden in einer Wortwolke stichwortartig zusammengetragen.

Bolivienkleidersammlung - ein guter Erfolg!

Am 26. Oktober fand die diesjährige Bolivienkleidersammlung zum 2. Mal als Bringsammlung mit zentralen Sammelpunkten in Quierschied, Fischbach und Göttelborn statt. Viele Menschen aus unserer Pfarreiengemeinschaft haben diese Aktion unterstützt und fleißig Kleiderspenden abgegeben. Dafür herzlichen Dank! Außerdem ein großes Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer der Aktion beim Austragen der Tüten und beim Helfen an den unterschiedlichen Sammelpunkten. Ebenso ein Dankeschön an die Fahrer der Transporter, mit denen die Sammelergebnisse dann in Dudweiler in einen großen Sattelzug umgeladen wurden.
Besonderer Dank gilt der Schreinerei Zimmer GmbH, dem Bauhof der Gemeinde Quierschied sowie der Firma EEW Energy from Waste Saarbrücken GmbH AHKW Neunkirchen, die ihre Fahrzeuge zur Verfügung gestellt haben.

Die KJQ bedankt sich für die zahlreiche Unterstützung und das rege Interesse am Sammelpunkt Im Eisengraben, wo Geld für die Anschaffung eines neuen Küchenzeltes gesammelt wurde.

Die kfd Fischbach-Camphausen dankt allen Besuchern der "Kaffeepause" auf dem Marktplatz sowie den Käufern der Gepa-Produkte. Die Spenden wird die kfd an dasProjekt  „Syrien: Nothilfe im Kriegsgebiet“ von Caritas International weiterleiten.

Franziska Bönneken, Gemeindereferentin

Rückblick KJQ-Zeltlager 2019

Liebe Freunde der KJQ und Interessierte,

hier findet Ihr einen Rückblick auf das Zeltlager 2019 mit Fotogalerie!

Messdienerfahrt 2019

Hier ist ein Rückblick auf die Messdienerfahrt vom 17. bis 20. Oktober nach Ulmen zu finden!

72-Stunden-Aktion -" Uns schickte der Himmel!"

Vom 23. – 26. Mai nahmen die beiden kirchlichen Gruppen „Messdiener der Pfarreiengemeinschaft Quierschied“ und die „Katholische Jugend Quierschied (KJQ)“ erstmals als gemeinsame Gruppe an der 72-Stunden-Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) teil.
Dabei handelte es sich um eine Sozialaktion, bei der in 72 Stunden ein Projekt umgesetzt werden soll, das unter anderem nicht eigennützig und nachhaltig sein soll und „die Welt ein Stücken besser machen möchte“.
Mit Startschuss am 23.05. um 17:07 Uhr auf dem St. Johanner Markt in Saarbrücken, unter den Klängen von „Lumbematz“, bekam die Gruppe ihr Projekt zugeteilt: „Erstellt auf dem Gelände der Feuerwehr Quierschied eine Gartenanlage, die aus einer Ruhezone, einem Beet und einem Grillplatz bestehen soll!“

Gesagt – getan!

Initialzündung des Projektes war der Gedanke, dass sich die Freiwillige Feuerwehr das ganze Jahr über für das Gemeinwohl einsetzt. Im Rahmen der Aktion bot sich so die Gelegenheit, ihnen „etwas zurück zu geben“, damit sie einen Ort bekommen, an dem Sie sich nach einem Einsatz ausruhen und zurückziehen können und an dem sie Gemeinschaft erfahren und fördern können.

Und so starteten die 45 motivierten Kinder und Jugendlichen in ihr Projekt.

Es wurden unter anderem tonnenweise Schotter, Split, Mulch, Erde und Kies verarbeitet, Beton gemischt, Pflastersteine verlegt, Paletten abgeschliffen, lasiert und zusammengebaut, eine Wand gestaltet als Erinnerung an die Aktion, gemeinsame T-Shirts designet. Damit das Beisammensein nicht mit Anbruch der Dunkelheit endet, wurde auch eine entsprechende Elektroinstallation vorgenommen.

Während der Aktion bekamen wir Besuch durch den Ministerpräsidenten des Saarlandes, Herrn Tobias Hans; wir wurden vom SR interviewt und vom Filmteam des BDKJ Trier begleitet.

Stolz und erschöpft konnten wir dann am Sonntagnachmittag gemeinsam mit der Löschbezirksführung, der Wehrführung, dem Ortsvorsteher, dem Bürgermeister, Pastor Müller und einigen Nachbarn sowie allen Beteiligten Kindern, Jugendlichen und deren Angehörigen den Platz seiner Bestimmung übergeben. Wir hoffen, dass die FFW in Zukunft den Ort immer wieder gerne als Rückzugsort nutzt.

Die Aktion lebt von der Hilfe und Unterstützung durch großzügige Spenden und Sponsoren, deshalb möchten wir uns neben allen Menschen, die uns tatkräftig unterstützt und mit angepackt haben, bei folgenden Firmen, Vereinen und Institutionen bedanken:

Frau Karin Lawall, Herr Jürgen Müller, Familie Frank Becker, Familie Thomas Kullmann und weitere Privatpersonen, Gaswerke Illingen, Gebrüder Rende Gerüstbau GmbH, DEVK Quierschied Hendrik Zimmer, Theobald&Krämer GmbH, Groß für Klein e.V., CDU Ortsverband Quierschied, Zahnarzt Dr. Mock, Marie Curry, Sven van Essen Custombikes, KAFEU Feuerungsbau GmbH&Co. KG (St. Ingbert), Vereinigte Volksbank eG – meine VVB, Sparkasse Saarbücken, Autopartner Jost&Pilger GmbH (Sulzbach), Armin Herrmann GmbH, Apotheke am Alten Markt, Ben´s Optik (Bildstock), Tabak Scholtes, Calendula Apotheke, Sandras Hundeshop, Zierfischhandel Martina Beyer, Restaurant Don Camillo (Merchweiler), Mode am Markt, Optik Rüter, Karins Wäscheservice, Münzfrank, Modeshop Diehl, Elektro Hackenspiel, Devin Schummer Garten und Landschaftsbau, Bauhof der Gemeinde Quierschied, DHC Stiftung, Die mit den Blumen tanzt, Gärtnerei Markus Monzel (Saarbrücken), Blumenatelier Mendel, Bäckerei Schaefer – Quierschder Café Eck, Volker Schaum Bäckerei, Bäckerei Ziegler AG Quierschied, Willi Meiser GmbH, Maler Daniel GmbH, Schreinerei Zimmer GmbH, LBD Bauunternehmung Michael Lambert, BBL Baumaschinen, GEM Graber GmbH und ganz besonders SusAnne´s Bistro, die uns 72 Stunden verpflegt haben, damit wir genug Kraft zum Anpacken hatten.

Für die Aktionsgruppe aus Quierschied: Franziska Bönneken, Gemeindereferentin