Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Roratemessen im Advent

Die Adventswochen sind liturgisch unter anderem von den Roratemessen geprägt. Diese werden zu Ehren der Gottesmutter Maria gefeiert und sind meist stimmungsvoll gestaltet, die Kirche wird nur durch Kerzenschein erleuchtet. Das Wort »Rorate« bildet den Anfang einer adventlichen Antiphon: »Rorate caeli desuper, et nubes pluant iustum: aperiatur terra, et germinet Salvatorem.« (»Tauet Himmel, von oben, ihr Wolken, regnet den Gerechten: Es öffne sich die Erde und sprosse den Heiland hervor.«). Diese Gottesdienste sollen in besonderer Weise die Sehnsucht nach der Ankunft Gottes in der Welt zum Ausdruck bringen.

In jeder unserer Pfarrkirchen werden Roratemessen gefeiert. Auch ein gemeinsames Frühstück oder ein Imbiss  werden wieder angeboten Die Termine entnehmen Sie bitte der Gottesdienstordnung. Herzliche Einladung!

Rom-Wallfahrt der Messdiener im Oktober 2022

Glücklich und dankbar, beeindruckt und erfüllt sind wir von unserer Rom-Wallfahrt zurückgekehrt. Es waren wirklich beeindruckende Tage, die wir gemeinsam erleben durften.
Neben den Besichtigungen von Petersdom inklusive Kuppel, Petersplatz, Vatikanischen Gärten, Sixtinischer Kapelle, Trevi-Brunnen, Spanischer Treppe, Pantheon, Forum Romanum, Colosseum, Piazza Navona und vielem weiterem mehr, haben wir in unterschiedlichen Kirchen gemeinsam Gottesdienst gefeiert, waren beim Angelus-Gebet und Papst-Audienz hautnah dabei und haben uns den Petersdom, den Camposanto, Hl. Stiege, Lateran, Santa Maria Maggiore, St. Paul vor den Mauern und einige weitere besondere Kirchen und Orte angeschaut.
Natürlich gab es auch genügend Zeit fürs Bummeln, Eis Essen und das Genießen des italienischen Flairs. Ein Ausflug zum Strand in Ostia und ganz besonders der Besuch bei Bruder Raphael von den Legionären Christi (einige von Ihnen werden Ihn noch kennen, er war hier während der Karwoche und hat Pater Nilo begleitet) haben die Woche abgerundet. Er hat uns gezeigt, wie und wo er in Rom studiert, wir haben einen Einblick in das dortige Studenten- und Glaubensleben bekommen und wurden freundlich empfangen.

Es war eine Woche voller Erfahrungen:

  • Wir haben eine herzliche Gastfreundschaft in unserer Unterkunft (direkt am Petersplatz!!!) erlebt und wurden von den Schwestern sehr freundlich aufgenommen.
  • Wir haben eine tolle Gemeinschaft und einen guten Zusammenhalt innerhalb unserer Gruppe erlebt.
  • Wir haben tiefe Glaubenserfahrungen machen dürfen, an besonderen Orten, auf individuelle Art und Weise, wirklich berührend und bewegend.
  • Wir haben Leben und Glauben miteinander geteilt.

Ich möchte mit einem Zitat schließen, von dem ich sagen würde, dass wir diesem Gefühl in diesen Tagen in der ewigen Stadt ein Stück mehr auf die Spur kommen durften:

„Da wohnt ein Sehnen tief in uns, o Gott, nach dir, dich zu sehn, dir nah zu sein.
Es ist ein Sehnen, ist ein Durst nach Glück, nach Liebe, wie nur du sie gibst.“
(Text Anne Quigley, deutsch: Eugen Eckert)

Froh und dankbar für diese gemeinsame Wallfahrt in Rom verbunden mit der Hoffnung, dass diese Erfahrungen und Eindrücken noch lange nachwirken, grüße ich Sie herzlich.

Franziska Hackenspiel, Gemeindereferentin

Spaziergang mit Tauffamilien

Anfang Oktober fand ein Spaziergang mit den Tauffamilien statt. Eingeladen waren alle, deren Kind seit letztem Jahr September in unserer Pfarreiengemeinschaft getauft wurde.

Einige Familien haben diese Einladung angenommen und sich bei bestem Wetter an der Lauftreffhütte in Quierschied getroffen, um sich gemeinsam auf den Weg zu machen. Neben dem gegenseitigen Kennenlernen und dem gemeinsamen Austausch gab es mehrere Impulse zu dem Thema Familie sowie ein gemeinsames Gebet zum Abschluss.
Anschließend blieb noch Zeit zum gemütlichen Beisammensein bei Kuchen und Getränken.

Die Teilnehmer haben sich für die Einladung bedankt und alle gemeinsam haben einen angenehmen Nachmittag verbracht.
Es ist geplant, im nächsten Jahr die Tauffamilien nochmal zu einer gemeinsamen Aktion einzuladen.

Pfr. Johannes Kerwer und GR Franziska Hackenspiel

Rückblick Kinderdisco

Am 07.10 fand wieder einer Kinderdisco der KJQ statt.
Das Motto des Abends war Oktoberfest, dazu gab es passende Spiele, Musik und natürlich wie immer auch leckere Snacks und Getränke.
Ca. 70 Kinder folgten der Einladung und verbrachten gemeinsam einen schönen Party-Abend.
Wir freuen uns über die großes Resonanz und bereits heute schon auf die nächste Kinderdisco.

Für die KJQ: Franziska Hackenspiel, Gemeindereferentin

Rückblick Erntedankgottesdienst

Anfang Oktober fand in Quierschied Maria Himmelfahrt ein Gottesdienst zum Erntedankfest statt.
Wir habe gemeinsam überlegt, wofür wir dankbar sind und wovor wir Angst / Sorge haben, mit Blick auf die Zukunft unserer Erde und allem, was damit einhergeht.
Im Anschluss gab es selbstgemachte Kürbissuppe für alle Gottesdienstbesucher.

Für die Vorbereitungsgruppe: Franziska Hackenspiel

Erntedank in Fischbach

Am 2. Oktober feierte die Pfarrei St. Josef Fischbach Ernte Dank.
Die kfd hatte einen Erntealtar geschmückt und gestaltete das Hochamt als Dankgottesdienst für ihr 125-jähriges Jubiläum mit. Im Anschluss waren alle Gottesdienstbesucher zum Brunch im Pfarrheim eingeladen.

Wiedereintritt

Sie sind aus der  Kirche ausgetreten und möchten wiedereintreten?

Hier finden Sie Informationen:

Der direkte Weg zum Pastoralen Raum Saarbrücken!

Über diesen QR-Code gelangen Sie zur Homepage des Pastoralen Raumes Saarbrücken.